Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Oberndorf a.Lech  |  E-Mail: gemeinde@oberndorf-am-lech.de  |  Online: http://www.oberndorf-am-lech.de

Oberndorf a. Lech - eine fortschrittliche Gemeinde zum Wohlfühlen!

Die Gemeinde Oberndorf a. Lech mit den Ortsteilen Eggelstetten und Flein im Landkreis Donau-Ries hat ca. 2.400 Einwohner und liegt verkehrsmäßig sehr günstig unmittelbar an der vierspurigen B 2 von Donauwörth nach Augsburg (Zubringer zur A 8 Stuttgart-München) und an der B 16 von Donauwörth nach Ingolstadt (Zubringer zur A 9 München-Nürnberg). Durch den nahe gelegenen Bahnhof Mertingen bestehen sehr gute Anbindungen in alle Richtungen durch die ICE-Bahnstrecke München-Augsburg-Nürnberg.

 

Die Gemeinde Oberndorf a. Lech baut auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Neue Baugebiete in Oberndorf und Eggelstetten sowie ein attraktives Gewerbegebiet im Norden von Oberndorf bieten hierfür beste Voraussetzungen. Wohnen und arbeiten im Ort oder in der näheren Umgebung und sich dabei rundum wohl fühlen - das ist unsere Devise.

 

Dafür bieten über zwanzig örtliche Vereine, vielseitige Freizeiteinrichtungen, sehr gut erhaltene Kulturstätten sowie eine einmalige Einbindung unserer Orte in die Natur beste Voraussetzungen. Folgende Auszeichnungen bestätigen das positive Gesamtbild der Gemeinde:

 

  • 1996: Oberndorf wird Kreissieger im Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden - unser Dorf hat Zukunft“
  • 1999: Eggelstetten wird Kreissieger im Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden - unser Dorf hat Zukunft“ 
  • 2000: Oberndorf erhält als eine der ersten schwäbischen Kommunen bei der Aktion „Die umweltbewußte Gemeinde“ die Auszeichnung in Gold. 
  • 2011: Die Gemeinde Oberndorf a. Lech wurde von der Bewertungskommission für den Regierungsbezirk Schwaben im Jubiläumsjahr 2011 des 24. Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" 2010 - 2013 mit der Goldmedaille ausgezeichnet! 

 Grossansicht in neuem Fenster: Wappen von CostermanoWappen von Kajaani

Seit 1989 besteht eine Partnerschaft mit der Gemeinde Costermano in Italien am Gardasee und eine enge freundschaftliche Beziehung mit der Brigade Kainnuu im finnischen Kajaani.

 

Ausserdem wurden sehr gute Kontakte zur Patenkompanie, der 4. Kompanie des Bataillons Elektronische Kampfführung 922 der Donauwörther Alfred-Delp-Kaserne gepflegt. Aufgrund der Auflösung des Bataillons endete diese Partnerschaft im Jahr 2012.

drucken nach oben